Jetzt ist Schluss!


Bereits im März 2012 kündigte Google an, dass demnächst für Websites mit qualitativ minderwertigem Inhalt Abstrafungen folgen sollen. Am vorherigen Dienstag wurde diese Aussage konkreter. Änderungen sollen nun in den nächsten Tagen durchgeführt werden.

Google benutzt, wie andere Suchmaschinen auch, einen bestimmten Suchalgorithmus, der bestimmt, auf welcher Position der Ergebnisliste der eigene Eintrag bzw. Webseite steht. Allerdings ist eine Optimierung dieser Auflistung nichts Neues für den Suchmaschinenanbieter. Bereits seit geraumer Zeit schraubt Google an diesem Bewertungsalgorithmus herum und versucht gegen Webspam vorzugehen. Mit der Algorithmusänderung sollen nun die Methoden verbessert werden.

Letztendlich geht es Google darum, Websites mit guten, für Nutzer relevanten Inhalten in seinen Suchergebnissen nach oben zu setzen, nicht solche, die sich besonders gut darauf verstehen, Googles Suchalgorithmus auszutricksen. Darunter fallen Betreiber, die ihre Webseiten mit Keywords vollstopfen oder durch Linkeinkauf oder Linktausch versuchen, sich eine bessere Platzierung zu erschummeln.

Aber auch die Seitengeschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für Kunden und Suchmaschinen. Die Geschwindigkeit, mit der die Webseite geladen wird, wirkt sich nämlich auch erheblich auf das Ranking einer Webseite bei Google aus. Webseite lädt langsam—gefällt dem Nutzer ganz und gar nicht—Google bestraft mit einer schlechteren Platzierung.

Aus Nutzersicht ist das alles ein guter Schritt in die richtige Richtung. Denn diesmal geht es vor allem überoptimierten Seiten an den Kragen, die mittlerweile von Nutzern nur noch als störend empfunden werden. In Deutschland sind rund 3% aller Suchanfragen im sichtbaren Bereich betroffen. Hört sich nicht nach viel an, bringt aber dennoch einen erheblichen Komfort für Internetnutzer und natürlich auch für Webseiten mit einer hohen Qualität.

Aufgrund der Fülle an Webpräsenzen ist es ohne erweiterte Kenntnisse selten möglich, die Top10 zu erreichen. Hier helfen dann nur Suchmaschinenoptimierer, die ihr Handwerk verstehen und durch qualitativ hochwertigen Inhalt, dem Endverbraucher auch wirklich einen Mehrwert bieten. Nur so wird es auf lange Sicht möglich sein, sich einen guten Platz, wenigstens auf der ersten Seite von Google, zu sichern.

Nebenbei, wir können Ihnen bei Suchmaschinenoptimierung auch gerne weiterhelfen. 😉

Einen angenehmen Tag wünscht Ihr Team der “Rhein-Main Aktiv“ Gruppe

 

Teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • Print
  • XING

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.